Die Akupunktur zur Geburtsvorbereitung kann Deinen Körper gezielt stärken und gleichzeitig können die betreffenden Strukturen Deines Gewebes weich gemacht werden.

Die Nadeln werden an beiden Beinen an jeweils drei (beim letzten Termin an vier) Punkten gesetzt und verbleiben dort etwa 30 Minuten in der Haut. Anschließend kannst Du noch bei einem Tee nach spüren und eventuelle Unklarheiten oder Sorgen über die Schwangerschaft und Geburt klären.

Die Behandlung kann ab der 36. Schwangerschaftswoche beginnen. 

Zur Entspannung und Beruhigung eventueller Ängste vor der Geburt gibt es bei Bedarf extra Punkte.

Mit Vor- und Nachbesprechung, (beim ersten Termin mit einem Erstgespräch vorab), wird die Sitzung etwa eine Stunde dauern. In der Regel sind es ein bis fünf Sitzungen.