Stabilisierung von Traumata

Stabilisierung von Traumata

Ich möchte Dir die Entstehung eines Traumas durch neurologische Grundlagen erklären. Dabei möchte ich Dir verständlich machen, warum bestimmte Situationen oder sogenannte Trigger immer wieder das Gefühl der Ohnmacht auslösen; warum extreme Erfahrungen immer wieder erlebt werden, obwohl das Geschehen oft schon Jahre zurück liegt. Dabei soll dieser ursprüngliche Auslöser in der Therapie nur einer von mehreren Bausteinen sein. Unser Ziel wird sein, diese plötzlich und mächtig auftretenden Gefühlsausbrüche zu verstehen und Dich dann dazu zu befähigen, dieses Gefühl frühzeitig bemerken und kontrollieren zu können.

Du brauchst Dir also keine Sorgen darüber zu machen, dass Du Dich In der Behandlung noch einmal mit dieser für Dich unerträglichen Situation erneut auseinander setzen musst. Vielmehr soll es darum gehen, dass Du lernen kannst einen leichteren Umgang mit diesen durch das Trauma entstandenen starken Gefühlen zu finden.

Je nach tiefe des Traumas kann die Trauma Stabilisierung von unterschiedlich vielen Therapiesitzungen abhängig sein. Dieses Behandlungsangebot erfolgt bei mir im Rahmen der heilpraktischen Behandlung die pro Sitzung etwa eine Stunde lang ist.